IGP Messestand Swissbau 2014
ScrollDownArrow

Für einen Hersteller von Pulverfarben wirkt der Messestand der IGP Pulvertechnik für die Swissbau 2014 auf den ersten Blick ungewöhnlich zurückhaltend. Ganz in Weiß. Auffällig sind nur die lamellenähnlichen Elemente, die wie Stalaktiten dicht an dicht von der Decke hängen. Erst mit dem Wechsel der Perspektive offenbart sich der visuelle Clou: auf der Rückseite sind die flachen Hohlprofile bunt eingefärbt, ein leuchtendes Spektrum von Purpur bis Orange. Die weiße Umgebung reflektiert die kräftigen Farben und taucht den Stand in ein sanftes, farbiges Licht.

Ein Effekt, der mit zwei Produkten der IGP erreicht wird: Die über 800 Hohlprofile aus Aluminium sind beidseitig mit einem hochweißen Mattlack pulverbeschichtet. Auf einer Seite ist zusätzlich ein farbig transparenter Glanzlack aufgetragen. Die Kombination beider Lacke erzeugt eine optische Tiefe, die an keramische Glasuren erinnert – und bei diesem Projekt zum ersten Mal angewendet wurde. Neben dem farblichen Effekt entfaltet die Deckenkonstruktion auch eine besondere räumliche Wirkung. Die unterschiedlich langen Hohlprofile schaffen einen kuppelartigen Raum, der zum Verweilen einlädt. Eine Insel der Ruhe mitten im Getümmel der Messe. Auch die klaren Formen der Möbel und die horizontale Präsentation tragen diesem Gedanken Rechnung: erst beim Herantreten entdecken Besucher die auf den Präsentationsflächen liegenden Produktmuster und die Inhalte der Medientische. Der Messestand ist als System konzipiert, Anzahl und Anordnung der Elemente können für den Einsatz unter anderen räumlichen Voraussetzungen variiert werden.

materialPREIS 2015 2. Auszeichnung Farbe & Dekor
German Design Award 2015»Special Mention«
IF Design Award 2015 Interior Architecture
Auftraggeber: IGP Pulvertechnik AG, Wiel, CH
Messestandorte: Swissbau 01/2014, PaintExpo Karlsruhe, 04/2014, IWF Atlanta, 08/2014, Ligna Köln, 05/2015
Fertigstellung: Januar 2014
Messestand Fläche: 50 m²
Lichtplanung: Candela, Stuttgart
Messebau: Raumbüro, Planegg